Helmut Kreller und Heinz Thiery gehen in ihrem Artikel „Primat der Kopräsenz“ (https://dg-onlineberatung.de/veroeffentlichungen/) dieser Frage nach und sehen die Weiterentwicklung der Online-Beratung in widersprüchliche Tendenzen verstrickt. Aus ihrer Sicht sind  weder die Pandemie noch die aktuellen wissenschaftlichen Projekte hilfreich für die Etablierung der Online-Beratung als einem eigenständigen und vollwertigen Regelangebot.