Onlineberatung bietet gerade seit Beginn der Covid-19-Pandemie viele Vorteile und Chancen. Doch sind Nutzer*innen mit der Beratung eigentlich zufrieden? Würden Ratsuchende diese auch unabhängig von der Corona-Situation wieder in Anspruch nehmen? Und welche Rolle spielen Qualitätsstandards für Nutzer*innen?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftige ich mich in meiner Masterarbeit. Das qualitative Design der Untersuchung soll dazu dienen, blinde Flecken sichtbar zu machen, überregionale Qualitätsstandards zu entwickeln, die Theorie der Onlineberatung weiter zu besprechen und bestehende Angebote zu verbessern. Nicht nur zur Weiterentwicklung der theoretischen Fundierung der Onlineberatung, sondern auch zur Verbesserung der Usability, kann mein Forschungsvorhaben neue Blickwinkel eröffnen und Diskussionen anregen.

 Ich freue mich jederzeit über Ideen, Anmerkungen oder Fragen Ihrerseits zu meinem Forschungsvorhaben. Auch wenn die Möglichkeit besteht, über Ihr Angebot weitere Proband*innen zu erreichen, können Sie sich bei mir unter: jessica.bruns@tu-dortmund.de melden!

 Ich freue mich sehr auf Ihre Rückmeldung!

 Herzliche Grüße,
Jessica Bruns
Master Erziehungswissenschaft
Technische Universität Dortmund